Vivantes Hauptstadtpflege Haus Dr.-Hermann-Kantorowicz feiert 30-jähriges Bestehen mit Sommerfest

Hans-Jürgen Duske, Einrichtungsmanager des Hauptstadtpflege Hauses Dr.-Hermann- Kantorowicz: „Wir sind ein Seniorenheim im Kiez und für den Kiez. Ältere und pflegebedürftige Menschen in Spandau finden nun bereits seit 30 Jahren bei uns ein neues Zuhause. Diesen Geburtstag wollen wir gemeinsam feiern.“

Unterhalten werden die Gäste am Freitag mit Schlagermusik, Country, Rock 'n' Roll und Oldies von den Musicophonics. Die Bewohner der Einrichtung freuen sich besonders auf einen Auftritt der Cheerleader des American Football Teams „Spandauer Bulldogs“. Madame Mim sorgt mit Hüpfburg, Kinderschminken, Ballonage und vielem mehr bei den jungen Besuchern für Abwechslung. Zudem bietet Vivantes an diesem Tag Gesundheitschecks und Führungen durch das Haus an. Auch die Kooperationspartner der Pflegeeinrichtung stellen sich vor.

Die Einrichtung wurde 1984 eröffnet und erhielt 1987 den Namen „Dr.-Hermann-Kantorowicz-Seniorenheim“. Kantorowicz praktizierte bis 1935 als Armenarzt im Bezirk Spandau und war zudem Stadt- und Bezirksverordneter, bevor er wegen seines jüdischen Glaubens von den Nationalsozialisten verfolgt wurde. „Wir sehen es als unsere besondere Aufgabe, nicht zuletzt durch unseren Namensgeber, Pflegebedürftige zu schützen und Ihnen ein Altern in Würde zu ermöglichen“, sagt Duske.

Bereits 1856 stand auf dem Gelände ein Seniorenheim für etwa 50 Pflegebedürftige. Heute bietet das Hauptstadtpflege Haus Dr.-Hermann-Kantorowicz 105 Berlinern ein Zuhause. Es liegt zentral in Spandau, in unmittelbarer Nähe zum Vivantes Klinikum Spandau. Spezialisiert sind die Mitarbeiter des Hauses auf die besondere Betreuung Demenzkranker sowie Menschen mit Parkinson oder nach einem Schlaganfall.

Vivantes Forum für Senioren GmbHHauptstadtpflege Haus Dr.-Hermann-KantorowiczSchönwalder Str. 50-5213585 BerlinTel. (030) 355 300 70